TOPlist
Das Feriendorf in dem tiefen Tal des Flusses Jizera unter dem Felsenkamm Vranov. Herrliche Umgebung mit der Möglichkeit vieler Ausflüge. Das Dorf wurde in dem Jahre 1432 gegründet. Über dem rechten Ufer von Jizera steht das Schlösschen, das ursprünglich die Festung von Wallenstein war. Auf dem Felsenkamm Vranov befinden sich der Aussichtsturm und die Reste der gotischen Burg Vranov, der damals Verteidigung gegen Hussiten besorgte. Jetzt kann man hier das romantische Pantheon mit den Gedenktafeln und Denkmal der berühmten Persönlichkeiten sehen. Trockene Felsen (Suché skály) bilden interessante Dominante dieses Teiles von Böhmischem Paradies.

Infozentrum - Boučkův statek, 468 31 Malá Skála, tel.: 483 392 045, fax: 483 392 112, e-mail: ou.mala.skala@iol.cz

Malá Skála aus Pantheon Malá Skála aus Pantheon
Malá Skála aus Panteonu
Vranov Felsenkamm Vranov Felsenkamm
Felsenkamm Vranov
Volkarchitektur von Maloskalsko Volkarchitektur von Maloskalsko
Volksarchitektur am Malá Skála